Note to self:

„Neugeborene wurden und werden in Kliniken teilweise immer noch standardmäßig mit Glucoselösung beruhigt, wenn die Mutter noch nicht genug Milch bildet, um den Säugling zu sättigen – was in den ersten zwei Tagen nach der Geburt fast immer der Fall ist, weil die Milchproduktion erst durch das Saugen des Kindes in Gang kommt. Das Verfahren unterstellt, dass die Evolution an dieser Stelle einen peinlichen Fehler begeht, der einer Korrektur bedarf. Dummerweise nutzt die Korrektur allenfalls den Herstellern von Babykost, denn der mit Glucose beruhigte Säugling ist satt und saugt daher zu schwach an der Brust, um die mütterliche Milchbildung ausreichend anzuregen.“

http://www.dradio.de/dlr/sendungen/mahlzeit/287801/

ueberhydrierung


0 Antworten auf „Note to self:“


  1. Keine Kommentare

Antwort hinterlassen

XHTML: Du kannst diese Tags benutzen: <a href=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote> <code> <em> <i> <strike> <strong>


sechs × = dreißig