Archiv für Juni 2010

Elterngeld jetzt nur noch fuer „Besserverdienende“?“

„Im Klartext: Gutverdienende Eltern erhalten weiterhin 1.800 Euro monatlich, um von der Arbeit befreit zu werden, um sich um ihre Kinder kümmern zu können. Arbeitslosen Eltern werden die 300 Euro monatlich gestrichen, damit sie sich nicht um ihre Kinder kümmern, sondern im Niedriglohnsektor arbeiten.“
http://dishwasher.blogsport.de/2010/06/07/regierung-elterngeld-wird-fuer-arme-komplett-gestrichen/

Ich wollte ja eigentlich schon die letzten 2 Jahre darueber schreiben, was ich von dem komischen Elterngeld halte (insbesondere, da wir mit 2 freiberuflich Taetigen ja eh die voellige Arschkarte gezogen haben und zB mein Mann nicht mal die 2 Vaetermonate bekommen hat, aber das ist ein anderes Thema), aber irgendwie habe ich nie die Kurve gekriegt. Jetzt wurde aber offenbar noch einer oben drauf gesetzt…
Als naechste Massnahme schlage ich vor, Hartz4 bzw besser noch Lebensmittelgutscheine nur noch auszuhaendigen, wenn man sich regelmaessig im Amt die 3Monatsspritze setzen laesst….