Archiv für Februar 2011

Useless Gadget of the Month:

Der entrueckte Gesichtsausdruck des Mannes!
Erinnert mich stark an das Harness von Robert de Niro in „Meet the Fokkers“…

Super Artikel! Lesebefehl!

Analytical Armadillo: Is my breastfed baby getting enough? (and things you can do if not)

„STILLEN Mythen & Fakten“


Trotz aller evidenzbasierten Medizin befinden sich Ärzte in der Beratung stillender Frauen in einem von Mythen geprägten Spannungsfeld.

Medical News: Bottle-Fed Babies at Risk for Early Obesity

Medical News: Bottle-Fed Babies at Risk for Early Obesity – in Pediatrics, General Pediatrics from MedPage Today

‚Silence‘ on risks of baby formula

FORMULA feeding is not being described as a health risk to children because researchers are too scared to do so, according to Australian National University academics.

Damit das klar ist:

Muttermilch ist die richtige Ernährung für alle Babies, überall!

Nachdem in den letzten Monaten ein Bullshit nach dem anderen abgesondert wurde über den Wert der Muttermilchernährung bzw des Stillens (die „Hierarchie“ der Säuglingsnahrung wie folgt: 1.Muttermilch aus der Mutterbrust, 2.abgepumpte Muttermilch, 3.Frauenmilch (dh Milch einer anderen Frau via Milchbank oder direkter Spende -> http://www.eatsonfeets.org/ ), 4. künstliche Säuglingsnahrung) und den vermeintlich richtigen Zeitpunkt der Beikosteinführung kam dann als letztes noch eine Polemik im BMJ heraus, die es tatsächlich für notwendig befand, die WHO-Empfehlungen zu kritisieren bzw in Frage zu stellen.
Deswegen hat die WHO nun noch einmal dargelegt, warum ihre Empfehlung existiert und für alle Kinder gilt (und nicht, liebes FKE in Dortmund, nur für die 3. Welt):
http://www.who.int/mediacentre/news/statements/2011/breastfeeding_20110115/en/index.html